Case study LECHNER GROUP

Implementierung einer zentralen IT-Lösung

Über LECHNER GROUP

Die LECHNER GROUP ist eine traditionell mittelständische Unternehmensgruppe, in 4. Generation eigentümergeführt, mit einer über 100-jährigen Unternehmensgeschichte. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1904 als Bauunternehmen in Uehlfeld-Aisch, Mittelfranken (Nähe Erlangen). Im Lauf der Jahrzehnte haben sich verschiedene Tätigkeitsfelder erschlossen und herausgebildet. Die Gruppe, mit über 300 Mitarbeitern im Kernbereich tätig, gliedert sich in die Unternehmensbereiche: schlüsselfertiges Bauen, Projektentwicklung/Projektmanagement, Baustoffwerke und Fertigteilwerke. Regional ist die LECHNER GROUP schwerpunktmäßig in Süd- und Ostdeutschland aktiv, international ist sie in Polen, Tschechien, Lettland, Verein. Arab. Emirate, Österreich und der Schweiz tätig.

Herausforderung

Die LECHNER GROUP benötigte eine leistungsstarke und vor allem zukunftsfähige Serveranlage. Hierbei war es unserem Kunden sehr wichtig mögliche Ausfallzeiten der Server zu minimieren und die Zugriffsmöglichkeiten für alle Mitarbeiter zu optimieren. Es sollten alle Mitarbeiter der Firmengruppe von allen Unternehmensstandorten einfach und schnell auf die zentral bereitgestellte IT-Infrastruktur in Uehlfeld zugreifen können.

Kundenfeedback

"schmidt IT stand uns von Anfang mit Rat und Tat zur Seite. Sie unterstützten uns schon bei der Konzepterstellung und fanden eine passende Lösung für unser Unternehmen. Die Umsetzung erfolgte in einer reibungslosen und kurzen Zeit. Wir sind bis dato mit der Lösung und dem technischen Know-How von schmidt IT sehr zufrieden", so Fidan Feta, Assistent der Geschäftsleitung.

Download

Die gesamte Case Study finden Sie hier zum Download.