EC-Council ernennt Michael Schmidt zum Certified Ethical Hacker (CEH)

Das EC-Council (International Council of E-Commerce Consultants) hat unseren Geschäftsführer
Dipl.-Inf. Michael Schmidt als Certified Ethical Hacker (CEH) zertifiziert.

Wir ergänzen damit unser Portfolio im Bereich IT-Security um weitere Consulting-Leistungen
z. B. in Form von IT-Security-Audits und Penetration Tests.

Sprechen Sie uns gerne für Details zu diesem Themenbereich an, wir beraten Sie gerne.

  Certified Ethical Hacker (CEH)

 

Über Certified Ethical Hacker (CEH)

Das Certified Ethical Hacker Programm ist eines der Top-Zertifizierungsprogramme für IT-Sicherheitsexperten.

Teilnehmer weisen durch die erfolgreiche Zertifizierung an diesem Programm ein profundes Wissen im Bereich IT-Security nach, speziell über die Arbeits- und Vorgehensweise von Hackern. Ethical Hacker setzen ihr Fachwissen jedoch ausschließlich im Auftrag Ihrer Kunden im Rahmen klar definierter ethischer Rahmenbedingungen in Form von Sicherheitsaudits und Pentration Tests der kundeneigenen Systeme ein und können so Schwachstellen und Angriffspunkte aufzeigen, welche Hacker (so genannte Black Hats) ausnutzen können. Ziel ist hierbei eine präventive Sicherheitsprüfung der Kundensysteme, wobei die gleichen Techniken und Tools wie bei einem realen Angriff zum Einsatz kommen. Die Ergebnisse der Analyse des Ethical Hackers können beauftragende Unternehmen zur Härtung Ihrer IT nutzen. 

Das Thema Ethical Hacking ist international bereits seit langer Zeit etabliert und gewinnt auch in Deutschland zunehmend an Bedeutung.

Durch die Zertifizierung in diesem wichtigen Bereichder IT können wir nun unseren Kunden auch eine profunde Expertise gegen Cyber-Angriffe und Sicherheitsbedrohungen bieten und die IT-Infrastruktur unserer Auftraggeber für die aktuellen und künftigen Bedrohungen bestmöglich vorbereiten.

Über EC-Council

EC-Council wurde nach den Terrorangriffen vom 11.09. unter anderem vom IT-Security-Experten Jay Bavisi gegründet. Ziel war die Ausbildung und fortwährende Weiterbildung von IT-Sicherheitsexperten als Gegenpol zu der steigenden Gefährdung von Staaten und Unternehmen durch Cyber-Angriffe. EC-Council unterhält mittlerweile Partnerschaften u.a. mit der ITU (einem Teil der Vereinten Nationen) mit dem Ziel ein weltweites Netzwerk von Sicherheitsexperten als Consultants für Unternehmen und staatliche Einrichtungen zu etablieren. Dieses Bestreben wurde auch durch die amerikanische Regierung unter Präsident Obama aktiv durch die NICE (National Initiative for Cyber Security Education) gefördert.

 

Ihre Ansprechpartner

Dipl.-Inf. Michael Schmidt